QUANTOR-KREYER-Anlagen sind in über 70 Ländern der Welt zu finden!

Sehen Sie hier einen kleinen Auszug aus unserer langen Referenzliste. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, sprechen Sie uns bitte an.
eMail senden

La Tour Melas - 35300 Achinos / Griechenland

Kälteanlage Q922R + FermBox(20) mit Software + Thermoventilatoren SD 73

Das Weingut 'La Tour Melas', das Herrn Kyros Melas gehört, produziert ca. 150.000 Flaschen Wein pro Jahr. Im Jahr 2015 wurde dort eine Q822 installiert - die erste Kälteanlage der neuen QUANTOR -Serie in Griechenand.
In den folgenden Jahren wurde die Installation um einen Steuerschrank FermBox (20) mit Software-Anbindung sowie um 3 Thermoventilatoren vom Typ SD 73 ergänzt.
Im Sommer 2017 wurde die Q822 durch eine Q922R ausgetauscht, da zusätzlich eine Heizmöglichkeit für die Anwendungen benötigt wird. Außerdem ist die neue Anlage mit einer Option zur Wärmerückgewinnung ausgestattet, was eine effizientere Nutzung der Energie ermöglicht.

Statement von Herrn Kyros Melas, Eigentümer:
"With QUANTOR-KREYER and the help of their area sales manager Mr. Alexandrakis I have been advised to choose the best machinery and I got the best service I have ever experienced."

Alma Valley Winery - Krim

Kälteanlagen LAC 420 + NCEP 1804R + VinInfo für mehr als 150 Tanks

Die Alma Valley Winery liegt auf der Krim-Halbinsel, im Tal des Flusses Alma. Die neue und sehr moderne Kellerei nahm ihre Arbeit 2013 auf.
Die beiden Kälteanlagen wurden im Sommer 2012 geliefert und vom Kreyer-Service in Betrieb genommen, die VinInfo-Installation wurde 2016 komplettiert und im Juni 2017 durch unserer Servicetechniker Peter Alten in Betrieb genommen.

Mykonos Brewing Company - 35600 Argyraina / Griechenland

Kälteanlage NCEP 431

Die Inbetriebnahme der Anlage erfolgte im März 2017, durch unseren griechischen Vertreter George Alexandrakis.

Statement des Teams:
"With the ever-increasing craft beer demand across the globe, building a sustainable, expandable and efficient brewery in the heart of the Greek-island heat was a challenging and risky task. Teaming up with KREYER was by far the best choice given the plants size and remoteness. We raise our glasses to the KREYER team for the outstanding quality and direct technical presence."